Ortsumgehung im Gespräch mit Vertretern von Gemeinde, Verbandsgemeinde, Land und Bund

(von Hans-Peter Bauer)

Die Bürgerinitiative für die Ortsumgehung Klingenmünster e.V. (BIK) lud Vertreter aus der Politik vor Ort nach Klingenmünster, um den aktuellen Stand zum Planfeststellungsverfahren zu erörtern.

Am 29.08.2017 informierte sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart beim „Kaffee-Talk“ direkt an der Weinstraße und sicherte weiterhin seine Unterstützung zu. Er begrüßte das Engagement der BIK und lobte das professionelle Vorgehen bei der Analyse des Vorgehens beim Bundesverkehrswegeplans. Zusammen mit Patrick Schnieder, Mitglied im Ausschuss für Verkehr, hatte sich Dr. Gebhart 2016 für die Ortsumgehung Klingenmünster sehr eingesetzt.

Am 10.09.2017 war der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Lindner mit der Umweltministerin von Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, in Klingenmünster. Die Vorsitzenden der BIK nutzten die Gelegenheit für sehr interessante, produktive und positive Gespräche, auch zum Thema Ortsumgehung.

Schließlich kam am 14.09.2017 der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler erneut nach Klingenmünster. Er hatte 2016 im Rahmen der Erarbeitung des Bundesverkehrswegeplans ein Treffen von BIK-Vertretern im Bundesverkehrsministerium in Berlin organisiert, das einen Beitrag an der Heraufstufung auf „weiteren Bedarf PLUS“ gehabt haben könnte. Am vergangenen Donnerstag wurde zusammen mit Ortsbürgermeister Erwin Grimm, Bürgermeister Hermann Bohrer und dem Landtagsabgeordneten Alexander Schweitzer über den aktuellen Planungsstand informiert und auch einzelne  Bedenken zum Umweltschutz diskutiert. Unsere Umwelt sei ein sehr wichtiges und zu schützendes Gut. Die Einsprüche sind wichtiger Bestandteil unserer Demokratie und werden während des Planfeststellungsverfahrens detailliert geprüft. Am frühen Morgen des Vortags habe er aber auch erneut die Verkehrsbelastung in der Dorfmitte von Klingenmünster erlebt und weiß, dass die Bürgerinnen und Bürger von Klingenmünster dringend eine Entlastung benötigen. Deshalb werde er auch weiterhin das Projekt Ortsumgehung unterstützen.

BIK-Vorsitzender Dirk Burkhart, Hermann Bohrer, Thomas Hitschler, Alexander Schweitzer, Hans-Peter Bauer (2. Vorsitzender der BIK)

Hans Peter Bauer, Dirk Burkhart und Dr. Thomas Gebhart

Dieser Beitrag wurde unter Politiker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.